Gemeinde Heidmühlen

Printbutton

Die Tennissparte sucht dringend Aktive

Heidmühlen. Einstimmig wurde der erste Vorsitzende des TUS Heidmühlen, Mirko Lubbe, während der Jahreshauptversammlung am 06. Februar 2018 im Sport- und Kulturheim von den 15 Anwesenden des 198 mitgliederstarken Vereines wiedergewählt. Zuvor ging er in seinem Rückblick nochmal auf die wichtigsten Themen des vergangenen Jahres ein. Gut angenommen wurden die Sportarten Zumba, Kinder- und Frauengymnastik. Beim Fußball hatte die erste Mannschaft einen guten Mittelplatz erreicht. Die 2.Mannschaft musste abgemeldet werden. Es waren zu wenig Spieler, um eine reibungslose Serie spielen zu können. Ein Erfolg war das Aufstellen des Maibaumes mit dem anschließenden Tanz in den Mai. Leider konnte die Tennissparte keine Neuzugänge verzeichnen, es wurde kaum gespielt. Im laufenden Jahr wird es wieder das Ostereiersuchen, die Aufstellung des Maibaumes und der Tanz in den Mai, sowie einige neue Sportangebote geben. Bei ausreichender Beteiligung soll „Spinning" und Tischtennis angeboten werden. Die Tennisabteilung will ein Konzept erarbeiten, wie diese Sportart wieder erfolgreich betrieben werden kann. Den Wunsch einer Veränderung des Standortes der Weihnachtsfeier wurde stattgegeben. Diese wird am 15. Dezember 2018 im Seminarhof am Klint durchgeführt.

Julia Vogt und Ulrike Nürnberger berichtete von den Aktivitäten in der Gymnastikgruppe. Die Zumba-Abteilung hatte einen Auftritt beim Sommerfest des „Landcafe Mühlenholz" und es wurde ein Lehrgang im November veranstaltet. Das Mutter- und Kindturnen mit der Kita, sowie das Kinderturnen erfreut sich immer noch Beliebtheit.

Die Fußballabteilung hat als neuen Obmann Alex Köhn gewinnen können, der diesen Posten von Charlie Löwe übernommen hat. Wichtigste Arbeit ist die Suche nach Schiedsrichtern, damit der Verein nicht mit einer Geldstrafe und Punktabzug bestraft wird.

Kassenwart Mirco Gundelach konnte über einen stabilen Kassenbestand berichten.

Neben dem ersten Vorsitzenden mussten ein neuer Schriftwart (Erich Kröger) und neuer Jugendwart (Julia Voigt) gewählt werden, da Beide nicht mehr zur Verfügung stehen. Einstimmig als neuer Schriftwart wurde Christian Kaiser und als neuer Jugendwart Florian Hamann gewählt. „Ich hoffe, dass die Angebote des Vereines weiterhin so gut angenommen werden", sagte Mikro Lubbe zum Schluss, „dann lohnt es sich für den Vorstand auch, Ideen für Veranstaltungen und Kurse zu erarbeiten. Dank auch an die Gemeinde und alle Aktiven, die so den Verein weiterhin stützen." Krö

Bild von links, stehend:

Erich Kröger, Sascha Kowalczyk, Malte Sarau und Christian Kaiser


- sitzend -

Julia Voigt, Mirco Gundelach und der 1. Vorsitzende
Mirko Lubbe, nicht auf dem Bild der 2. Vorsitzende
Thorsten Lehmann